Wochenende und Sonnenschein

naiadaDieses Wochenende war sehr vergnüglich. Bei herrlichem Sonnenschein habe ich letzte Hand an unsere Dachterrasse angelegt und Blümchen verteilt. Zur Belohnung für die „harte“ Arbeit habe ich danach genüsslich in der Sonne gesessen und mein Naiada-Tuch von Martina Behm fertig genadelt. Gebraucht habe ich nur einen Strang „Glanzpunkt“ von Atelier Zitron (60% Seide, 40% Modal). Die 300m Lauflänge und 4er Nadeln ergeben eine perfekte Tuchgröße und einen herrlich fließenden Fall für das Tuch – sehr elegant!

naiada_detail

 

Es ist Freitag – Zeit für unsere kostenlose Anleitung

Heute habe ich einen „Klassiker“ ausgewählt, das Dreieckstuch aus der Landlust.

Die Anleitung ist so einfach, das sie in 3 Zeilen passt, der Pfiff entsteht durch die unterschiedlichen Nadelstärken in der Hin- und Rückreihe.

landlust-tuch

Das Tuch kann man in fast jedem Garn stricken, mir gefällt es jedoch besonders in flauschigen Garnen – Mohair oder Alpaka. Ich schlage für dieses Tuch die Extraklasse von Atelier Zitron vor, ein reines Mohair in schönen Farben. Besonders edel wird es in einer der 4 Verlaufsfarben. Mit nur 2 Knäuel erhaltet ihr ein schönes großes Tuch.

extraklasse

Auf der Messe in Köln habe ich das Tuch in einer Kombination unterschiedlicher Ito-Fäden gesehen, hat mir auch gut gefallen und ist auf meine virtuelle Wunschliste gewandert 😉

 

Handarbeiten & Hobby oder im Wollparadies

CinquinoAm vergangenen Samstag habe ich mich zu meinem jährlichen Messebesuch nach Köln aufgemacht. Extra früh aufgestanden, mit dem Zug nach Deutz und ins Getümmel.

Schnell 20 Minuten durch die Halle laufen und erste Eindrücke wirken lassen, ich bin immer wieder aufs Neue von der Farbvielfalt begeistert.

Dann gleich der erste Termin mit Claudia Pacheco um mir die Garne von Zealana anzusehen.Zealana_2

Zealana macht Garne mit einem Anteil von Possum (auch Fuchskuku genannt). Daraus ergeben sich Garne die einerseits wunderbar weich und andererseits aber auch sehr strapazierfähig sind. Nahezu pillingfrei und dazu noch Waschmaschinentauglich, ich habe entschieden, das diese Garne ihr Geld wirklich wert sind. Für den Anfang habe ich 3 verschieden Lacegarne bestellt, in 4 Wochen kommt das Paket.

Gleich nebenan stand Lamana, seit einem knappen Jahr eine wichtige Konstante in meinem Sortiment. Bisher hatte ich nur telefonischen und Mailkontakt, seit Samstag habe ich jetzt auch 2 sehr nette Gesichter zu den Stimmen. Bestellt habe ich dort natürlich auch, noch diese Woche sollte die Cosma eintreffen, ein Sommergarn aus Baumwolle und Modal. Da ich mich nicht entscheiden konnte habe ich gleich alle 18 Farben bestellt.

cosmaEine Neuentdeckung auf der Messe war für mich die österreichische Firma Ferner-Wolle. Schöne Garne in kräftigen Farben und Verläufen, auch dort konnte ich nicht vorbeigehen ohne das ein oder andere Garn ins Bestellkörbchen zu legen. Für jetzt auch hier erst einmal Lace- und Tüchergarne, die dickeren Qualitäten kommen dann ab September.

Der Rest war Kür, ein Besuch bei Jenny von Fyberspates, ein Blick bei Ito und ein, zwei Hersteller mit sehnsüchtigem Blick beäugt die ich mir dann für nächstes Jahr aufhebe.

Ich geh jetzt erst einmal in meinem Laden und gucke wo ich noch Platz für meine neuen Bestellungen schaffen kann.

 

 

 

Und schon wieder Freitag

Das Wochenende steht vor der Tür und ich habe im Rahmen des „Free Pattern Friday“ wieder eine kostenlose Anleitung für euch aufgespürt.

Umschlagbar_Notizbuchhuelle

Diesmal ist es eine gestrickte Buchhülle, für euer Lieblingsbuch oder als Ostergeschenk für einen lieben Menschen.

Als Garnvorschlag habe ich die Nimbus von Atelier Zitron ausgewählt, kuschelweich und in schönen Farben, uni oder mit Farbverlauf – ihr habt die Qual der Wahl.

nimbus

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Stricken!

Wochenendpläne oder Free-Pattern-Friday!

Auch wenn es gerade unvorstellbar scheint, am Wochenende soll das Wetter richtig grauslig werden. Also Harken, Spaten und Blumsensamen wieder (kurzfristig) zurück in den Schuppen und die Stricknadeln wieder raus!

Ich werde euch ab sofort jeden Freitag eine kostenlose Anleitung mit passendem Garnvorschlag servieren und mich auch intensiv bemühen deutschsprachige Anleitungen rauszusuchen.

Nymphalidea3_small2Nymphalidea7_small2

 

 

 

 

 

 

 

Meine heutige Wahl ist auf das Nymphalidae-Tuch von Merlinda VerMeer gefallen – es hat nicht nur einen wunderschönen Namen sonder passt auch perfekt zum Frühling.

 

 

Das passende Garn dazu wäre „Triologie“ aus dem Hause Zitron, ein handgefärbter Sockengarn aus Merino, Seide und Leinen. Dasigste es in 5 verschiedenen Farben und hat 400 m Lauflänge.

Triologie

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Stricken!