African Flower

Heute gibt es zur Abwechslung mal wieder ein Häkelmuster: das African Flower Hexagon

hexagon

Dieser Häkelpatch ist vielseitig verwendbar, einzeln als Applikation oder kombiniert als Schal, Tuch, Beutel, Kissen oder Decke. Alles eine Frage der Geduld.

Einen Wolltipp mag ich diesmal gar nicht abgeben, das Muster funktioniert mit fast jedem Garn, der Geschmack entscheidet.

Viel Spaß beim Häkeln!

Schafskälte

Ja, so heißt das tatsächlich was da draußen gerade passiert. Und ich habe für heute eine leicht-fluffige Sommeranleitung ausgewählt. Nach anfänglichen Zweifeln denke ich, es passt perfekt – das Wochenende ist kühl genug zum Stricken und ab Anfang Juli ist wieder Sonne versprochen, das passende Tragewetter.

air_deluxe

Das heutige Modell heißt Air Deluxe und ist ein hauchzarter Laceschal. Am besten kommt das edle Stück in Seide zur Geltung, ich empfehle die wunderbare Traumseide (100% Seide, 800m/100gr) von Atelier Zitron – uni oder multicolor handgefärbt.

traumseidegruppe_1

Und das tollste, mit einem Strang könnt ihr einen Schal für euch und noch einen als Geschenk für eure Lieblingsfreundin stricken – mindestens!

Keine Plastiktüten mehr!

Das Plastiktüten schädlich für die Umwelt sind wissen wir. Einen schönen Ersatz bietet die heutige Anleitung zum Free Pattern Friday, eine gestrickte Markttasche

4601597995_1fafba0eb6_z

Es gibt 2 Varianten, mit kurzen oder langen Henkeln.

Besonders robust wir sie aus reinem Leinen ( Pure Linen von Rowan), wer es etwas farbenfroher mag nimmt Baumwolle mit Farbverlauf (Ocean von ProLana).

pure-linen

Bis zum nächsten Biomarkt am Donnerstag ist sie bestimmt fertig.

Langes Wochenende 2 oder die Gefahren des Strickens

Dieses Wochenende war lang und heiß. Wir waren zu meinen Eltern an den Niederrhein gefahren,bei 32 Grad Außentemperatur, Sonne und defekter Klimaanlage im Auto. Nicht zu vergessen die Vollsperrung auf der Autobahn, die die Anfahrt auf gut 6 Stunden verlängerte. Wir waren also gut gargekocht als wir Samstag Abend endlich ankamen.

Zum Glück haben meine Eltern einen schönen großen Garten, da kann man prima im Schatten sitzen und entspannen.

Mutters-Garten

Das haben wir auch ausgiebig getan. Dabei haben wir geratscht, gegessen, viele Kannen Kaffee getrunken,

rosen

die Rosen bewundert,

Alpaka-Tuch

ein Tuch gestrickt

Oktupus-Schal

und meiner Mutter beigebracht, wie sie diesen lustigen Sommerschal strickt.

Jedes Mal wenn wir das Grundstück verlassen haben, fing es fürchterlich an zu schütten, also blieben wir unter unserem Baum sitzen.

Und nach 2 Tagen im Garten habe ich ein neue Gefahr des Strickens entdeckt: der Stricksonnenbrand! Trotz Schattenaufenthaltes ware meine Arme krebsrot geworden, mit lustigen weißen Dreiecken.Ab sofort also auch im Schatten eincremen!

stricksonnenbrand

Wochenende und Sonnenschein

Dieses Wochenende wird lang, heiß und sonnig. Was liegt da näher, als sich einen schicken Sonnenhut zu häkeln?

 

37-1Entweder naturfarben-dezent wie auf dem Bild – dafür bietet sich die Rowan Creative Linen (50% Baumwolle, 50% Leinen) a. Oder farbenfroh mit der Ocean von ProLana, einem Gan aus 100% Baumwolle in tollen Farbverläufen.

Sommerhut

Aber wer sagt eigentlich, das man nur einen Hut braucht?

Frohe Pfingsten und ein schattiges Plätzchen zum Häkeln wünscht euch
die maschinistin