Kuschel-Freitag

Heute habe ich einen leichten Kuschelpullover für euch ausgewählt. Aus flauschiger Mohair locker gestrickt wärmt er euch von kühlen Sommerabenden bis weit in den Herbst hinein.

Pulli_Netzmuster_gruen_HW_02

Und als Garn empfehle ich natürlich die wunderbare Sensal von Ito (Mohair mit Seide) nur 3 bis 4 Knäuel reichen für das komplette Stück.

sensaiGenießt das Wochenende, ich freu mich heute über perfektes Wetter zum Stricken.

Samen für Alle

In meinem vorletzten Post habe ich euch beschrieben, wie ich durch ein farblich unorthodoxes Musterknäuel zu meinem ersten Samen gekommen bin.samen

Dieser ist inzwischen fertig gestrickt und ich bin sehr zufrieden. Das Tuch ist super, schön asymmetrisch und ziemlich groß, genau die richtige Mischung zwischen drauflosstricken und trotzdem interessant – genau wie ich es mag. Da diese Variante aber ein lustiges Sammelsurium aus allerlei Resten ist (die vielleicht nicht jeder so im Schrank hat), wollte ich ein etwas geordneteres Garnpaket für euch zusammen stellen.

Ich habe die Piura von Lamana bestellt, 100% weichste Alpaka mit 400m Lauflänge auf 50  gr und habe aus 10 Farben 6 Paket-Zusammenstellungen gebastelt. Die Garnpakete kosten 39,50 Euro das Stück.

piuraJetzt muss ich die schwere Entscheidung treffen, welche 2 Varianten ich im Urlaub zur Probe stricke.  Und im Herbst stricken wir einen gemeinsam?

Zitron für Citron

Normalerweise suche ich für den Free Pattern Friday zuerst eine Anleitung und denke anschließend über das passende Garn nach. Diese Woche war es genau umgekehrt – gestern kamen die neuen filisilk-Farben von Atelier Zitron in den Laden und ich musste heute unbedingt die passende Anleitung für diese Garn finden.

filisilk_neue

Meine Wahl fiel auf das Tuch Citron – die Namensähnlichkeit ist Zufall! Ein kleines, halbkreisförmiges Tuch das in den schönen Unifarben perfekt zur Geltung kommt. Und wer sich nicht alleine an die Anleitung traut – ich werde im Herbst einen Workshop zu diesem Tuch machen, bei Interesse bitte einfach eine Mail an mich!

 

Ursache und Wirkung

Heute brachte der Postbote ein Paket mit Musterknäueln von Filatura di Crosa. Darin auch das langersehnte Cashmere-Seidengarn „Superior“. In lachs-orange! Überhaupt nicht meine Farbe! Trotzdem, Knäuel nach Hause geschleppt, geht ja erst einmal nur um die Qualität. Aber was tun?

Also bin ich kopfüber in meinen Wollschrank getaucht, habe diverse Reste von Ito, Zitron und DyeforYarn zusammengesammelt und auf dem Tisch hin- und hergeschoben, die Anleitung „Samen“ von Stephen West gekauft: ich habe ein Projekt. Und finde die Farbe plötzlich absolut perfekt.

image

Decken braucht man immer!


Da mich gerade ein besonders hässliches Exemplar der gemeinen Sommergrippe niedergestreckt hat ist mein derzeitiger Lieblingsort mein Sofa. Und dort braucht man natürlich eine Decke. Ein besonders schönes Exemplar hat Rowan in den letzen Wochen als KAL (KnitAlong) präsentiert. Eine Patchworkdecke aus 8 unterschiedlichen Muster-Teilen. (Um an die Anleitung zu kommen müsst ihr euch einmalig kostenlos bei Rowan registrieren)

Week_10_Making_up_Afghan_web_cov_0

Und die Wollfrage beantwortet die Anleitung heute gleich mit : die Pure Wool Worsted von Rowan soll es sein!

pure-worsted

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachstricken und natürlich Gesundheit!