Der Tag danach

Etwas kreuzlahm und mit ausgefranster Lippe habe ich gerade wieder meinen Laden aufgeschlossen. Was für ein toller Abend gestern bei uns in der Klosterbergestraße, nette Menschen (viele!) denen ich (hoffentlich) ihre Fragen zu meinen Garnen beantworten und die passenden Strickideen dafür liefern konnte.

In dem ganzen Trubel hat natürlich wieder keine von uns an Fotos gedacht, aber ihr habt ja Phantasie oder wart vielleicht sogar selber vor Ort.

Heute kommt dann auch meine verspätete Anleitung. Und da ich jetzt so schön in Adventsstimmung bin bietet sich doch selbstgehäkelter Baumschmuck an.

fliegenpilz

Diesen niedlichen Fliegenpilz habe ich von einer lieben Kundin geschenkt bekommen. Sie hat ihn nach dieser Anleitung gehäkelt. Der macht sich doch bestimmt auch toll an eurem Tannenbaum?

Als Wolle bietet sich die Nimbus oder die Luv & Lee an, mit einer 4 mm Häkelnadel schön fest gehäkelt. Der Pilz wird dann ein wenig größer als in der Originalanleitung, aber das steht ihm gut zu Gesicht.

Ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Advent!

 

Heute nicht

Heute gibt es kein Pattern, heute gibt es „nur“ Adventsmarkt in der Klosterbergstrasse. Ich denk mir für morgen was aus, versprochen!

Weihnachtsmärkte

Normalerweise bin ich immer etwas zurückhaltend mit meiner Teilnahme an Märkten. Ich finde es schwierig aus meiner großen Wollauswahl den passenden Querschnitt auszuwählen um mich zu präsentieren – gefühlt habe ich immer zuviel, zuwenig oder genau das Falsche dabei.

10659246_666906146760840_7272334947171790716_n

Aber in der Adventszeit werde ich immer schwach – ich mag die romantische Weihnachtsatmosphäre so gern.

Deshalb hier die Märkte an denen ich in diesem Jahr teilnehme:

Start ist diesen Freitag, der 28. November natürlich unser eigenen Adventsmarkt in der Klosterbergstrasse, aber da bin ich ja auch Gastgeberin 😉

Am 6. Dezember bin ich dann bei Gerfried von der Rayon-Schmuckwerkstatt. Der feiert seinen Nikolausmarkt in diesem Jahr zum ersten Mal in seinem neuen Domizil in der Leipziger Strasse 50. Wie ich Gerfried kenne sicher wieder mit gaaaanz viel Atmosphäre.

Am 13. Dezember ist Weihnachtsmarkt im Engpass, ich bin – schon fast traditionell – wieder als Gast des Bauchladens mit dabei.

Und last but not least, am 20. Dezember darf ich bei der Erstauflage der „Schwietzer Wiehnacht“ in der Milchkuranstalt teilnehmen. Wer diesen wunderbaren Ort von lauen Sommerabenden kennt kann sich vorstellen, wie liebevoll diese Veranstaltung wird.

Ich freu mich!

1497908_675606972556641_7126928846977785883_o

Wochenende mit Nimbus

Ich habe am Wochenende einen Loop auf Bestellung gestrickt – für einen empfindlichen Hals aus der Nimbus von Atelier Zitron. 100% Merino aus artgerechter Tierhaltung und wie alle Garne von Atelier Zitron Öko-Text Klasse 1 zertifiziert (das wollte ich doch mal loswerden).

Loop-Nimbus

Das Muster ist ganz einfach – 2 rechts, 2 links, die Wirkung kommt durch die Farbe.

Und da das Stricken so gut von der Hand ging musste ich danach doch gleich ausprobieren, ob sich das Muster von meinem Meisterstück-Loop nicht auch in der Nimbus umsetzen lässt.

 

Es ging ganz hervorragend. Leider reichten meine Reste nur für ein Stirnband, aber das Ergebnis hat mich überzeugt. Am nächsten Wochenende stricke ich dann einen ganzen Loop im Hebemaschenmuster.

 

 

Nimbus-Stirnband

 

Adventskranz stricken

Dieses Jahr wird es aufgrund der Witterung etwas schwierig mit Tannengrün – dadurch das wir noch keinen Frost haben behalten die Zweige nicht bei sich. Wer zum 2. Advent kein Zweiggerippe im Nadelbett haben möchte strickt sich seinen Adventskranz in diesem Jahr einfach. Eine ganz einfache Anleitung gibt es von Isabel Kraemer. (Ihre anderen Strickanleitungen findet ihr bei Ravelry unter dem Namen Grasflecken, sehr schöne Modelle!)

adventskranz

Als Basis für den Kranz könnt ihr einen Stroh- oder Styroporring verwenden.

Als Garn eignet sich vieles, ihr müsst eh eine Maschenprobe machen und das ganze passend für euren Ring ausrechnen (ja, ich helfe gern 😉 ). Gut eignet sich die Luv & Lee von Atelier Zitron, die gibt es in 22 Uni-Farben. Für Traditionalisten auch in Tannengrün.

luvlee