Maximale Freiheit…

Maximale Freiheit…

… ist das Motto der Designerin Nicola Susen, nach dieser Maxime gestaltet sie ihre Anleitungen. Ich habe gerade nach ihrem Muster „Comodo“ eine Strickjacke begonnen und bin sehr begeistert – ich musste noch nicht einmal eine Maschenprobe machen.

Für euch habe ich heute den Raglano ausgewählt, ein schlichter RVO-Pullover. Ihr könnt einfach euer Lieblingsgarn wählen, unabhängig von Dicke und Nadelstärke. Dann nur eine Maschenprobe (ja, die muss hier leider sein), 3 einfache Rechenschritte und schon könnt ihr euren neuen Lieblingspulli stricken. Länge und  Ärmellänge könnt ihr natürlich auch individuell anpassen – maximale Freiheit halt!

© Nicola Susen

© Nicola Susen

Auch wenn es keine Beschränkungen bei der Garnauswahl gibt – von Lace bis Bulky funktioniert alles – will ich euch heute doch die Fine-Art von Rowan ans Herz legen. Bisher nur als Multicolor-Garn erhältlich gibt es das Garn jetzt auch in 6 wunderbaren Semi-Solid-Schattierungen. Das Garn hat Sockenwollenstärke und würde dem Pullover bestimmt perfekt zu Gesicht stehen!

Winterwollenalarm oder Free Pattern Friday umgekehrt

Winterwollenalarm oder Free Pattern Friday umgekehrt

Diese Woche bin ich mit den neuen Wintergarnen bombadiert worden. Plötzlich standen 3 riesige Kisten im Laden und wollten irgendwie verstaut werden. Eine steht immer noch, der Rest hat auf wundersame Weise tatsächlich noch Regalplätze gefunden.

Spannend am Kartonauspacken ist immer, was man vor einem halben Jahr denn so alles bestellt hat. Und ob einem das so live immer noch gefällt. Ich muss sagen, diesmal bin ich mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Eins meiner Lieblingsgarne ist die neue Rowan Alpaka Merino DK. Ein weiches Garn in Traumfarben. Der Faden ist ein sogenannter Chainette-Faden, d.h. es sieht aus wie aus der Strickliesel. Aufgrund seiner Konstruktion hat das Garn die Dicke und Lauflänge eines sogenannten DK-Garns (ca. Nadelstärke 4mm), wiegt dabei aber nur federleichte 25 Gramm.

Aus diesem Grund bin ich heute umgekeht vorgegangen und habe eine Anleitung passend zu dem Garn ausgesucht. In den älteren Mustern von Stephen West bin ich fündig geworden: Groove heißt das gute Stück  – in den Rowan-Farben ganz sicher ein Traum!. Und mit diesem Tipp groove ich jetzt ganz entspannt in meinen Feierabend.

6470792981_c966629f6d_z

Sommergarne im Summer-Sale

Sommergarne im Summer-Sale

Ab heute gibt es viele Sommergarne zu drastisch reduzierten Preisen – ich brauche dringend Platz für die eintreffende Winterware. Das ist nunmal der Nachteil wenn man nur ein kleines Ladenlokal UND Eichhörnchengene hat.

Deshalb hier mein Angebot für euch:

Catania in 3 Stärken 1,50 Euro statt 2,95 Euro / 50 gr

Rowan Savannah 3,50 Euro statt 7,95 Euro / 50 gr

Rowan Summerspun 3,50 Euro statt 7,50 Euro / 50 gr

Pro Lana Bändchengarn Verlauf Pastello 2,50 Euro statt 4,50 Euro / 50 gr

Pro Lana Baumwolle Ocean mit Farbverlauf 2,50 Euro statt 4,95 Euro / 50 gr

Online Aronia Bändchengarn Farbverlauf 5,90 Euro statt 9,95 Euro / 100 gr

Und wie immer: wenn weg dann weg 🙂

Home sweet home

Home sweet home

Ich bin noch ganz aufgeregt, vor wenigen Minuten haben wir endlich den Kreditvertrag für unser neues Häuschen unterschrieben. In der übernächsten Woche rückt bereits der große Bagger an – es gibt kein Zurück mehr. Die Gefühle sind sehr gemischt, einerseits eine riesige Vorfreude, andererseits ein Stück Angst und auch Trennungsschmerz.

Aus diesem Grund habe ich heute auch eine passende Anleitung ausgegraben: Martina Behms gehäkelte Schlüsselhülle. Klein und bunt, ich fand sie schon immer sehr hübsch. Nur rutschte sie immer wieder unter mein Radar. Aber heute!

Foto: Martina Behm

Foto: Martina Behm

Und als Garn nehmt einfach Sockenwollrest, je bunter desto lieber. Ich werde einfach die regenbogenfarbene Trekking von Atelier Zitron verwenden. Die passt hoffentlich am Besten zu meinem neuen Leben im neuen Haus!

Neue Ufos hinter dem Sofa gelandet

Neue Ufos hinter dem Sofa gelandet

Artikel die mit „eigentlich“ beginnen – Eigentlich wollte ich an diesem Wochenende mal wieder meinen Ufo-Stapel reduzieren. Ein vorsichtiger Blick neben mein Sofa machte mir mal wieder das ganze Ausmaß des Grauens klar – es ist unübersichtlich! Angefangene Schals und Tücher: 6, dazu 2 angefangene Pullover, 1 angefangene Strickjacke und diverse einsame Socken die sich verzweifelt nach einem vollständigen Partner sehnen.

Und langsam wächst auch schon meine virtuelle Urlaubs-Wunsch-Strickliste, zum Beispiel möchte ich unbedingt die tolle Comodo-Strickjacke für mich stricken, Garn ist schon ausgesucht und Anleitung bereits gekauft.

Das einzige was ich an diesem Wochenende tatsächlich fertig bekommen habe ist ein einfacher Baumwoll-Loop nach Marions Anleitung. Mit dem Erfolg das meine Frau jetzt auch noch unbedingt einen für den Urlaub haben möchte – sie sucht sich heute noch das passende Garn aus. Eigentlich wollte ich doch meine Ufos abarbeiten….

MarionLoop