Stricken 3.0 – Die neuen Prym Ergonomics

Stricken 3.0 – Die neuen Prym Ergonomics

Nach einem ereignisreichen langen Wochenende (Berlin-Hamburg-Kopenhagen) komme ich heute endlich dazu, meine Erlebnisse vom Bloggertreffen in Berlin zu erzählen.

garnbarEingeladen unter dem Motto #stricken3punkt0 hatten der OZ-Verlag, die Firma Prym und Makerist. Letztere hatten ihre wunderbaren Räumlichkeiten leergeräumt, wunderschön dekoriert und mit frischen Blumen, leckerem Essen und einer üppigen Garnbar wieder frisch bestückt. Der OZ-Verlag hatte große Stapel seiner Zeitschriften ausgelegt, überall gab es etwas zu Stöbern und entdecken.

 

 

ergonomicsAnlass der Veranstaltung war die Vorstellung der komplett neuen Prym-ergonomics-Stricknadeln die es ab November im Handel gibt. Wir, das waren 30 Bloggerinnen aus der DIY-Szene, durften die Nadeln exclusiv antesten.

Die weißen Kunststoffnadeln gab es an diesem Abend erst einmal nur in der Stärke 5, als Nadelspiele, Rundstricknadeln und Jackennadeln.

 

Auffällig war zuerst ein kleiner Knubbel an der Nadelspitze, eigentlich schizophren, sonst greift man doch zu möglichst spitzen Nadeln. Aber nach wenigen Maschen stellte man fest, das der kleine Knubbel einem irgendwie mehr Kontrolle über die Maschen verschaffte. Es arbeitete sich schnell und unkompliziert. Die Leichtigkeit und der dreieckige Schaft der Nadeln unterstützen diesen Eindruck. Außerdem kann man sie unbeschadet mit in den nächsten Urlaubsflieger nehmen, mit einer stumpfen Kunsstoffnadel kann man auch über den Wolken nur sehr wenig Schaden anrichten.

Ich saß also mit einem Strang der neuen Debbie Bliss Falkland Aran am Tisch und strickte wie eine Weltmeisterin.

wollaholicDabei konnte ich mich auch noch ganz entspannt mit meinen Tischnachbarinnen Frau Maschenfein, Madame Tricot, Stine und Stitch, dem Häkelmonster und vielen anderen sehr symphatischen Bloggerinnen austauschen. Zwischendurch gab es noch lustige Ausflüge in den Photobooth, Streifzüge am Buffet und immer wieder tolle Gespräche

Der Abend war extrem kurzweilig, das Zusammentreffen mit den anderen Bloggerinnen inspirierend. Reich beladen mit Geschenken und Eindrücken bin ich wieder nach Hause gefahren.

 

Einen riesigen Dank noch einmal an die Organisatoren und Gastgeber, ihr habt uns sehr verwöhnt.

Und die neuen Nadeln werden als Ergänzung sicher den Weg in mein Sortiment finden. Ich denke gerade Anfängerinnen werden sich beim Stricken deutlich leichter damit tun.