… sind eigentlich 3 Freundinnen. Die hatten beim diesjährigen Edinburgh Yarn Festival (will ich ganz unbedingt mal hin!) ein lustige Idee. Sie kauften für sich und 2 weitere Freundinnen jeweils ein identisches Garnpaket – eine neutrale Farbe und dazu 5 aufeinander abgestimmte Farben. Und jede musste aus dem vorhandenen Garn einen Loop stricken. Die Anleitungen dazu werden nach und nach veröffentlicht. Den Anfang macht Claudia Eisenkolb (von der ich gerade den wunderbaren Pullover Eckstein stricke) mit ihrer Sista Claudia. Eine schönes Projekt für 2-farbiges Stricken! Die 2. Sista ist inzwischen auch schon veröffentlicht, ich freue mich schon auf weitere Variationen des Themas.

Als passendes Garn empfehle ich euch die Arwetta von Filcolana, weich am Hals, tolles Strickbild und gaaanz viele Farben. Die ein oder andere durfte bestimmt schon Julianes tolles Bloemekranz-Projekt aus dem Garn bewundern und hat gesehen wie toll das Garn im Fair-Isle-Muster wirkt.

Am besten bringt ihr euch auch ’ne Freundin mit und teilt euch das Garn, oder ihr strickt 2 und verschenkt den fertigen Loop an eure Sista 😉