Etwas kreuzlahm und mit ausgefranster Lippe habe ich gerade wieder meinen Laden aufgeschlossen. Was für ein toller Abend gestern bei uns in der Klosterbergestraße, nette Menschen (viele!) denen ich (hoffentlich) ihre Fragen zu meinen Garnen beantworten und die passenden Strickideen dafür liefern konnte.

In dem ganzen Trubel hat natürlich wieder keine von uns an Fotos gedacht, aber ihr habt ja Phantasie oder wart vielleicht sogar selber vor Ort.

Heute kommt dann auch meine verspätete Anleitung. Und da ich jetzt so schön in Adventsstimmung bin bietet sich doch selbstgehäkelter Baumschmuck an.

fliegenpilz

Diesen niedlichen Fliegenpilz habe ich von einer lieben Kundin geschenkt bekommen. Sie hat ihn nach dieser Anleitung gehäkelt. Der macht sich doch bestimmt auch toll an eurem Tannenbaum?

Als Wolle bietet sich die Nimbus oder die Luv & Lee an, mit einer 4 mm Häkelnadel schön fest gehäkelt. Der Pilz wird dann ein wenig größer als in der Originalanleitung, aber das steht ihm gut zu Gesicht.

Ich wünsche euch einen wunderschönen 1. Advent!