… on the other side.

Das ist bei meiner neuen Tuchanleitung ganz wörtlich zu nehmen. Gestrickt aus 2 frischen Grüntönen in 2 verschiedenen Garnen von Ito ist irgendwie immer die andere Seite grüner.

Und da eine Seite aus reiner Seide schön kühlt, ist es sogar das perfekte Sommerprojekt. Und wenn es mal frischer wird, trägt man einfach die kuschelige Mohair-Seite nach innen.

Dieses einfach zu strickende Tuch hat lustigerweise die längste Entwicklungsgeschichte all meine Entwürfe hinter sich. Die Grundidee war gleich ganz klar, aber bei so simplen Dingen kommt es besonders auf die Details an. Und so sind innerhalb von einem Jahr von mir und 2 lieben Mitstreiterinnen insgesamt 7 Mustertücher gestrickt worden, alle mit leichten Unterschieden. Nach dem 6. war eigentlich alles klar und richtig, da war es aber tiefster Februar. Ganz blöde Zeit, um ein Sommertuch zu veröffentlichen. Also verschwand alles in der Schublade, erst einmal wurden der Longing for Leipzig und der Sparkling in spring veröffentlicht. Und dann war plötzlich Sommer und ich merkte, dass die Anleitung nie bis zu Ende geschrieben war. Also strickte ich noch eine 7. Version um sicherzugehen, dass alles passt und sitzt.

Ab heute könnt ihr die Anleitung bei ravelry kaufen, bis zum 10. Juli sogar mit 50 % Einführungsrabatt. Die passenden Garne bekommt ihr in meinem Onlineshop oder bei mir im Laden. Da berate ich euch natürlich auch gerne zu anderen Farbkombinationen. Nr. 7 habe ich zum Beispiel in der neuen Farbe Mint für Sensai und Kinu gestrickt, auch sehr schön!

Und wer Lust auf ein gemeinsamen Anstricken hat, ab nächsten Freitag gibt es endlich wieder eine Corona-taugliche Form des Stricktreffs – Stricken unter der Markise. Mehr Infos und die Anmeldemöglichkeit dazu findet ihr hier.

Secured By miniOrange